Corona, Hochschule und Aktive Medienarbeit

Das Hochschuljahr 2020 war und ist eine besondere Herausforderung für Lehrende und Studierende. So wurde auch das »Bildungsprojekt Medien« im Rahmen des Studiengangs Pädagogik der Kindheit an der Fachhochschule Erfurt sowie das Seminar »Smart School?! an der Universität Erfurt, Bachelorstudiengang Primare und Elementare Bildung, erstmal online umgesetzt. Das heißt, Kurse, die sonst von direktem Austausch, von Interaktionen und vom Ausprobieren digitaler Anwendungen leben, wurden vollständig über digitale Kommunikationswege realisiert. Ziel der Veranstaltungen ist die Auseinandersetzung mit der Aktiven Medienarbeit als einer Methode der handlungsorientierten Medienpädagogik sowie die Entwicklung eines eigenen Projektangebots. Die Studierenden entwickeln entsprechend ihrer beruflichen Orientierung und ihrem zukünftgem Tätigkeitsfeld  ein Projektkonzept, dass sich mit sozial bedeutsamen, auch medienbezogenen Themen befasst. Dieses Konzept wird dann mittels medialer Produktionsmöglichkeiten umgesetzt. Dazu gehören Hörspiele, Comics und Stop Motion-Filme, aber auch Projekte mit digitaler Sprache und Codieren sowie digitale Schnitzeljagden. Da in diesem Semester die Projekte nicht mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden konnten, setzen die Studierenden ihre Ideen selbst um. Entstanden sind vor allem Stop Motion-Filme mit großer thematischer Vielfalt, aktueller Relevanz und großer Kreativität. Darüber wird einmal mehr deutlich, dass die Beschäftigung mit den Möglichkeiten digitaler Medien in der pädagogischen Hochschulausbildung höchst wichtig ist und auf großes Interesse und fundierte Kompetenzen bei den Studierenden stößt! Zwei Ergebnisse mit Film und Projektsteckbrief können hier beispielhaft eingesehen werden:

Fachhochschule Erfurt (Carolin Brand): Projektsteckbrief und Stop Motion-Film zum Thema Corona und Händewaschen

Fachhochschule Erfurt (Patrizia Rosenbaum): Projektsteckbrief zum Thema Codieren und Programmieren im Kindergartenalter

Universität Erfurt (Lisa Bischoff & Olivia Boge): Projektsteckbrief und Stop Motion-Film zum Thema Corona im Harry Potter-Setting

Universität Erfurt (Pauline Thaut & Victoria Kursawe): Projektsteckbrief und Comic zu Märchen in einem modernen Kontext