Social Media in der Berufsausbildung

Wassermalfarben, weißer Block und Pinsel auf Holztisch

Junge Menschen scheinen in Sachen digitale Medien als Vorreiter und Alleskönner höchst kompetent zu sein. Auf den zweiten Blick weisen diese Kompetenzen aber meist ein sehr enges Feld auf und beschränken sich auf einzelne technische Kompetenzen und das Bewegen in vorgefertigten Social Media Anwendungen. Reflexives und kritisches Medienhandeln, Bewusstsein zu Datenschutz und Privatsphäre und das Nutzen der eigenen medialen Kenntnisse für berufliche Herausforderungen sind eher marginal vertreten. Das trifft insbesondere für junge Menschen zu, die mit Lernschwierigkeiten kämpfen, auffälliges Verhalten zeigen und aus gesellschaftlicher Perspektive zu den „Bildungsverlierern“ gehören. Gleichzeitig fehlen in der beruflichen Ausbildung und Beratung oftmals solche Bausteine, die auf die digitalen Kompetenzen der Klienten setzen und diese ausbauen und befördern. Vor diesem Hintergrund sind hier Studien, Materialien und Portale gelistet, die eine Integration von digitalen Medien in den beruflichen Ausbildungs- und Beratungsalltag erleichtern können:

Studien zu digitalen Medien und Jugendlichen

Artikel zu digitalen Medien in der Berufsausbildung

Materialien & Tools für die Arbeit mit sozialen Medien

Rechtliches, Redaktionelles & Wettbewerbe

Inklusive Arbeit in der beruflichen Aus- & Weiterbildung

Technische & Inhaltliche Unterstützung bei der Umsetzung

Fragen, Austausch & Fortbildungen